4393015100001P

Gruber, Monika
:   Man muss das Kind im Dorf lassen .  
Meine
furchtbar schöne Jugend auf dem Land .   2014 .   256 S.   22 Farbabb.

 

ab 10 März in Bucherding.

 Was macht eine, die aus einem Ort namens Tittenkofen
stammt, aber nicht so ausschaut? Die auf dem Bauernhof aufwächst, aber
eigentlich auf die Bühne will? Klar, sie nimmt s mit Humor und wird Bayerns
bekannteste Komikerin. Monika Gruber erinnert sich in ihrem Buch an ihre
Kindheit und Jugend auf dem Land bei Erding. Sie erzählt Geschichten, in denen
sie grantelt, witzelt, schwelgt und auch lästert, aber nie denunziert, denn dazu
liebt sie Land und Leute zu sehr.
Das bayerische Landleben ist wie gemacht
für eine Komikerin, die ihren Mitmenschen gern genau aufs Maul und noch lieber
ins Herz schaut. Monika Gruber berichtet von den großen und kleinen
Missgeschicken ihrer Jugend, von Bosheiten, ländlichen Eigenarten und von teils
seltsam anmutenden dörflichen Gepflogenheiten, die ein wenig aus der Zeit
gefallen zu sein scheinen. Es treten wortkarge Bauern, fahrende Händler und
sämtliche Beteiligten eines intakten Gemeindelebens auf; man erfährt von
Dorfhochzeiten und Hofschleichern, von einer freien, unbeschwerten Kindheit und
einem Gemeindeleben, das Männer und Frauen ab und an noch räumlich trennt, bei
dem aber alle trotzdem an Leid und Freud der Anderen Anteil nehmen. Denn Heimat
ist mehr als nur der Ort, an dem man aufgewachsen ist.

 

 

Kling,
Marc-Uwe
:   Die Känguru-Offenbarung . Taschenbuch 9,99€  Hör-CD 14,99

 

ab 10. März in Bucherding

'Endlich: Es geht weiter! Nach dem Manifest folgt die Offenbarung! Hier kommt die fulminante Fortsetzung der Fortsetzung: Das Beuteltier und der Kleinkünstler auf der Jagd nach dem mysteriösen Pinguin. Haltet euch bereit: "Dies ist die Offenbarung des Kängurus, dem Asozialen Netzwerk zu zeigen, was in der Kürze geschehen soll; und sie wurde gesandt durch eine E-Mail zu seinem Knecht Marc-Uwe, der bezeugt hat das Wort des Kängurus und das Zeugnis vom Asozialen Netzwerk, was er gesehen hat. Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung, denn die Zeit ist nahe." Halleluja.

 

 

Schätzing,
Frank
:   Breaking News  Ab 6. März

 

Tom Hagen, gefeierter Star unter den
Krisenberichterstattern, ist nicht zimperlich, wenn es um eine gute Story geht.
Die Länder des Nahen Ostens sind sein Spezialgebiet, seine Reportagen Berichte
aus der Hölle. Doch in Afghanistan verlässt ihn sein Glück. Hagens Ruf ist
ruiniert, verzweifelt kämpft er um sein Comeback. Drei Jahre später bietet sich
die Gelegenheit in Tel Aviv, als ihm Daten des israelischen
Inlandsgeheimdienstes zugespielt werden. Hagen ergreift die Chance und setzt
ungewollt eine tödliche Kettenreaktion in Gang ...
"Breaking News" ist ein
mitreißender Thriller vor dem Hintergrund einer epischen Saga. Zwei Familien
wandern Ende der Zwanzigerjahre nach Palästina ein in eine von Legenden, Kämpfen
und Hoffnungen beherrschte neue Welt, wo Juden, Araber und britische
Kolonialherren erbittert um die Vorherrschaft ringen. Bis in die Gegenwart, über
Generationen hinweg, spiegeln und prägen beide Familien Israels atemlose
Entwicklung.
Als Hagen in der jungen Ärztin Yael Kahn eine unerwartete
Verbündete findet, erkennt er, dass auch sein Schicksal eng mit der Geschichte
des Landes verbunden ist. Doch mit Yael an seiner Seite gehen die Probleme erst
richtig los.